Maisöl

Maisöl

Das Maisöl wird mit Hilfe von der Extraktionsmethode gewonnen- auf diese Weise besitzt es hellrote Farbe. Das Maisöl kann auch kaltgepresst sein, und dann hat es gelbe oder goldene Farbe. Das kosmetische Öl wird jedoch aus den Maiskeimlingen hergestellt und enthält viele wertvolle Substanzen, u.a. Vitamin E und verschiedene Säuren: Linolsäure, Stearinsäure, Palmitinsäure und Ölsäure. Das Maisöl ist ein trocknendes Öl, was bedeutet, dass es in Kontakt mit Licht oder Luft schnell oxidiert und hart wird.

Meistens wird das Maisöl in der Lebensmittelindustrie als eine Zutat für Salaten verwendet. Es wird leider für Braten nicht empfohlen, denn der Rauchpunkt beträgt 90 Grad Celsius. Das Produkt wird auch in der Kosmetik als ein pflegendes Produkt verwendet. Das Maisöl wird für jeden Hauttyp empfohlen, denn es besitzt nährende, glättende, lindernde Eigenschaften und verbessert den Blutkreislauf in den Hautzellen. Das Maisöl kann auch bei der täglichen Pflege der Kopfhaut und der Haare verwendet werden. Welche Effekte bringt dieses Produkt?

Erstens: das Maisöl befeuchtet die Haare und schütz die Haarspitze vor Haarspliss. Es enthält natürliche Rückfetter, die eine schützende Schicht bilden, deshalb garantieren zugleich den Schutz vor der schädlichen Wirkung der Sonnenstrahlen und Umweltfaktoren. Zweitens: das Maisöl verbessert Mikro-Durchblutung. Auf diese Weise verstärkt es Haarwurzeln und Haarfollikel, denn liefert ihnen notwendige nährende Substanzen. Drittens: das Maisöl hat einen positiven Einfluss auf die Kopfhaut. Es lindert die Reizungen, reduziert Schuppen und regelt die Arbeit der Talgdrüsen. Viertens: das Maisöl kann als eine Maske zum Ausspülen, eine Zutat für Shampoo oder ein Kosmetikprodukt für Massage verwendet werden. Die Wirkung des Produkts verstärken andere Öle z.B. Rosmarinöl oder Teebaumöl. Fünftens: das Maisöl glättet die Haare und verleiht ihnen den Glanz und macht, dass die Strähnen leicht zu stylen sind.

Wie sollte das Maisöl aufgetragen werden? Vor der Auftragung sollte das Kosmetikprodukt erwärmt werden, denn auf diese Weise zieht es schneller und besser in die Haut und Haare ein.  Die Menge des Öls ist von Länge und Beschädigungen der Haare abhängig. Das Kosmetikprodukt sollte auf nasse Haare aufgetragen und in die Kopfhaut einmassiert werden. Nach 30 Minuten waschen Sie das Produkt mit sanftem Shampoo ab. Lassen Sie die Haare lufttrocken-  Föhn oder Handtuch werden leider nicht empfohlen. Vergessen Sie nicht, dass wegen der intensiven Farbe das Maisöl die Kleidungen beschmutzen kann, und die Flecke sind schwer zu entfernen. Vor der Auftragung ziehen Sie die Bluse aus oder schützen Sie die Kleidungen mit Hilfe von einem Handtuch.